Positive Leadership

Verbessern Sie die weichen Faktoren und erhalten Sie wesentlich bessere Zahlen!

reidick-leadership-sz-010

Was ist PERMA?
PERMA steht für die fünf Faktoren, die darüber bestimmen, ob wir uns wohlfühlen, ob wir uns positiv entwickeln können und gerne Leistung erbringen oder ob wir uns im Beruf aufreiben und abarbeiten. Die einzelnen Buchstaben bedeuten:

P = Positive Emotionen
E = Engagement 
R = Relationship
M = Meaning
A = Accomplishment

Die Logik ist einfach:
Sorgen Sie dafür, dass Ihre Führungskräfte diese fünf Faktoren optimieren und erhalten Sie bessere Unternehmensergebnisse! Dies funktioniert unabhängig von Branche oder Organisationsform.

Was will Positive Leadership?
Positive Leadership überträgt Prinzipien der positiven Psychologie auf unsere Zusammenarbeit in Leistungsgemeinschaften. Das Ziel von Positive Leadership sind wirtschaftlich starke Unternehmen in denen sich Menschen wohl fühlen und gerne Leistung erbringen.

Was ist der Unterschied zwischen Positive Leadership und PERMA-LEAD®?
Positive Leadership ist der Oberbegriff aller Verfahren, die die Erkenntnisse der positiven Psychologie auf Führungskultur übertragen. PERMA-LEAD® ist das einzige Verfahren, dass seine Erkenntnisse ausschließlich aus wissenschaftlichen Studien bezieht.

Warum funktioniert PERMA-LEAD®?
PERMA-LEAD® basiert ausschließlich auf Forschungsergebnissen. Inzwischen sind viele hundert Studien erschienen, die den Zusammenhang zwischen den fünf PERMA-Faktoren und der Verbesserung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen belegen. Initiiert wurde die Forschung 2011 von Prof. Martin Seligman (University of Pennsylvenia), in Europa forscht Dr. Markus Ebner (Universtät Wien) sehr aktiv mit starkem Fokus auf Führungsverhalten.  

Logo Positive Leadership Perma Lead

 

 

Die folgenden Beispiele illustrieren, was getan werden kann, um die PERMA-Faktoren in einem Unternehmen oder einer Organisation zu erhöhen:

P = Positive Emotionen
Mitarbeiter wirklich wahrnehmen, echte Wertschätzung, loben, wenn es angebracht ist, einen Kuchen oder Eis mitbringen, gute Geschichten erzählen, einfach lächeln etc.

E = Engagement 
Rahmenbedingungen schaffen, die Mitarbeitern konzentriertes und fokussiertes arbeiten ermöglichen, die Stärken der Mitarbeiter stärken, Flow ermöglichen

R = positive Relationships
in Beziehungen investieren, Beziehungen zwischen Mitarbeitern, Teams und Abteilungen fördern, Beziehungen als Basis für Unternehmenserfolg begreifen

M = Meaning (Sinn)
Teams und Mitarbeitern immer wieder über Zusammenhänge, Absichten und den Sinn des Ganzen informieren, die Kundenperspektive im Unternehmen lebendig machen

A = Accomplishment (Ziele erreichen und Erfolge feiern)
ein positives Leistungsklima etablieren und die erreichten Ziele, Meilensteine, Sprints, etc. angemessen würdigen und Erfolge im Team wirklich feiern

Alles kein Hexenwerk und das meiste dürfte Ihnen bekannt vorkommen. Aber: Wie konsequent setzen Sie das um? Wie wichtig sind Ihnen diese Faktoren wirklich? Wer genau ist verantwortlich und begleitet die Teams und Abteilungen?

PERMA-LEAD® ist kein Kuschelkurs und keine Sozialromantik. Es geht um Unternehmenserfolge, um die Qualität des Zusammenarbeitens! PERMA-LEAD® bildet Führungskräfte aus, um diesen Kulturwandel zu erreichen. 

Wie wird PERMA-LEAD® im Unternehmen implementiert?
Viele Wege sind denkbar und der Aufwand hält sich in Grenzen. Zu Beginn sind kurze Workshops hilfreich, Begleitung durch einen Coach oder Trainer kann hinzukommen. Für Führungskräfte sind Potentialanalysen möglich aber nicht zwingend. Ziel ist es, PERMA-LEAD®  so im Unternehmen zu verankern, das Sie damit alleine erfolgreich arbeiten können.

Porträtbild Ingo Reidick

 

Sie möchten mehr über PERMA-LEAD® erfahren oder haben Lust auf einen Vortrag? 

WhatsApp/SMS/Telefon: 0170-8004564
E-Mail: info@ingo-reidick.de

logo-ingo-reidick